Intensivkurs Pferdewissen Fortbildung

Artgerechte Pferdeernährung und Fütterung, Erkrankungen des Magen-Darmtrakts, Interpretation von Blutbildern und Laborergebnissen, Relevante Impfungen

€ 250,- p.P.

Information

EWV ist staatliche anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz M-V.
EWV ist ISO 9001 durch die DQS zertifiziert.
EWV ist Mehrwertsteuerbefreit

Artgerechte Pferdefütterung: Was muss der Pferdebesitzer alles wissen und wie kann ich als Therapeut helfen? Um diese Frage beantworten zu können, ist es wichtig die natürlichen Verhaltensweisen und Fressgewohnheiten der Wildpferde, von denen unsere heutigen Hauspferde abstammen, zu kennen. Wildpferde bewegen sich im Herdenverband circa 18 Stunden am Tag langsam vorwärts und fressen dabei kontinuierlich karges Steppengras. Was bedeutet das für uns und unsere Pferde heute?

Zusätzlich besprechen wir den Verdauungsapparat, also den Weg der Nahrung vom Heu bis zum Pferdeapfel, der ausgeschieden wird. Ein weiteres Thema dieses Intensivkurses wird das Thema „Magen-Darm-Erkrankungen“ beim Pferd sein. Auch die Einteilung der einzelnen Futtermittel mit Vor- und Nachteilen werden wir ausführlich besprechen.

Des Weiteren wird es an diesem Wochenende darum gehen, wie ihr Therapeuten die Laborwerte richtig interpretieren könnt.

Was bedeuten die einzelnen Parameter und ihre Referenzwerte, wie lese ich ein Blutbild korrekt, welche Hinweise kann ich dem Pferdebesitzer geben?

Ein weiteres Thema wird sein: „Impfungen“ Welche Impfungen sind beim Pferd sinnvoll, gegen welche Erkrankungen kann geimpft werden und welche Impfungen braucht ein Turnierpferd verpflichtend?

Leistungen


Meinungen unserer Schüler